/ Fedora

Can't install packages in Simplicity Studio

Seid gegrüßt Freunde,

interessehalber habe ich ein Arch Linux System aufgesetzt und wollte etwas im Simplicity Studio testen. Dabei musste ich feststellen, dass ich keine Pakete (SDK, Tools, etc) installieren konnte. Ich konnte auswählen, welche Pakete ich gerne installieren wollte, aber der "next" Button hatte keine Funktion. Kurzes googlen und schon stellte ich fest, dass ich nicht alleine mit dem Problem war (vgl. Can't use Install Wizard for initial setup
). Leider wurde bisher keine Lösung gepostet.

Nach ein bisschen rumprobieren habe ich festgestellt, dass einige Pakete installiert werden konnten. Wurde ein Paket installiert, dann muss der install wizard nicht mehr genutzt werden und Pakete können über den package manager installiert werden. Hierbei tritt jedoch der Fehler auf: MOZILLA_FIVE_HOME not found.

Kurzes Suchen ergab, dass webkitgtk installiert werden muss. Zudem habe ich mir die Datei setup.sh angeschaut. Dort ist zu erkennen, dass auf einem Debian System das benötigte Paket installiert wird.

sudo apt-get install ... libwebkitgtk-1.0-0

Leider (oder zum Glück) hat Arch Linux webkitgtk aus dem offiziellen Repository verbannt. Im AUR findet sich jedoch noch eine Version webkitgtk2.
Anmerkung: PKGBUILD editieren und den make Befehl mit Parameter -j4 anpassen. Damit alle Prozessorkerne genutzt werden. Mit 4 Kernen hat es ca. 5 Stunden gedauert. Andere berichten hier mit mehreren Nächten. Also ganz so schnell wird die Installation nicht sein.

Daraufhin habe ich es auf einem Fedora 27 System ausprobiert. Seit Fedora 27 ist webkitgtk auch hier aus den repositories entfernt worden. Entweder kompiliert man hier ebenfalls die Quelldateien oder man lädt die aktuelle Version von gnucash herunter (gnucash-2.6.18-1.fc27.x86_64.rpm)). Hier wurden nämlich die webkitgtk Bibliotheken hinein verpackt.
Extrahiert man den Inhalt der rpm Datei,

$ rpm2cpio gnucash-2.6.18-1.fc27.x86_64.rpm | cpio -idmv

kann man die benötigten Dateien unter usr/lib64/gnucash finden.
Diese kopieren wir und erzeugen symbolische Verknüpfungen.

$ sudo cp libjavascriptcoregtk-1.0.so.0.16.19 /usr/local/lib64
$ sudo cp usr/lib64/gnucash/libwebkitgtk-1.0.so.0.22.17 /usr/local/lib64
$ cd /usr/local/lib64/
$ sudo ln -s libjavascriptcoregtk-1.0.so.0.16.19 libjavascriptcoregtk-1.0.so
$ sudo ln -s libjavascriptcoregtk-1.0.so.0.16.19 libjavascriptcoregtk-1.0.so.0
$ sudo ln -s libwebkitgtk-1.0.so.0.22.17 libwebkitgtk-1.0.so
$ sudo ln -s libwebkitgtk-1.0.so.0.22.17 libwebkitgtk-1.0.so.0

Damit Simplicity Studio die Bibliotheken findet, passen wir die Datei run_studio.sh an.

#!/bin/bash
export SWT_GTK3=0
export LD_LIBRARY_PATH=/usr/local/lib64
`dirname $0`/studio

Beim Start von Simplicity Studio sollten sofort License Agreements auftauchen. Diese sind vorher auch nicht erschienen. Nun können wir alle Pakete wie gewohnt installieren.

Viele Grüße
Arthur

Can't install packages in Simplicity Studio
Share this